Tag 1261, Einkaufen – Lesen- Zeppelin – Ballonlandung

In der Nacht hab ich dann mal kurz Theater gemacht, damit die Mama meine Füsse zudeckt, obwohl die zugedeckt waren und so ist er dann gekommen und hat mich etwas unfreundlicher darauf hingewiesen, dass es mitten in der Nacht ist und wir alle mal schön weiterschlafen sollten und meine Füsse zugedeckt. Eine kleine Diskussion meinerseits…

 Weiterlesen

Tag 1260, Start 179. Woche – Waldspaziergang, Ditzel verloren, hingefallen

Früher als normal, genau gesagt vermutlich 2 Minuten früher, sind wir heute aufgestanden. Hektisch alles zusammen gepackt und runter. Keine Ahnung was los war, allerdings gestern als ich meine grosse Theater Vorstellung hatte, hab ich so halb mitbekommen, allerdings vielleicht auch nur ein drölftel mitbekommen, da ich so in meiner Rolle war, dass es heute…

 Weiterlesen

Tag 1257, Regen, regen, regen

So, nachdem ich dann am Sonntag nach dem Vorlesen direkt raus bin um noch das schöne Wetter, nachdem sich der Nebel verzogen hat, zu geniessen, hab ich dann abends gebadet und wie jeden Sonntag im Wohnzimmer gegessen und dabei kleine Loonies angeschaut.  Ich setzte daher die Erzählung heute fort, da es sowieso nur regnet draussen….

 Weiterlesen

Tag 1255 – nebliger Sonntag

Samsara, eigentlich und auch nicht eigentlich gibt es gar nicht mehr zu sagen. Ein nebliger Sonntag der noch dazu auch kalt ist. Nichtsdestotrotz sind wir wie jeden Tag aufgestanden, ich natürlich am Wochenende ein wenig früher als die zwei, besonders als er, dem ja sein Schlaf so heilig ist. Nun ich sitz im Wohnzimmer und…

 Weiterlesen