Tag 83, Baustelle fertig

Ruhige Nacht gehabt, habe mich ja vorbereiten müssen für meine Baustelle die ich heute beendet habe, war ganz schön heiss, aber ich war fleissig und habe alle schweren Baumaschinen selbst bewegt und alles beaufsichtigt. Musste dann früh ins Bett, weil ich, durch meine Fleissigkeit bestimmt, so müde war. Trinke im Schnitt 900ml und pinkel 5…

 Weiterlesen

Tag 82, morgen morgen nur nicht heute…..

Nachdem ich die Nacht ruhig verbracht habe, wollte ich heute eigentlich meine Strasse wieder bearbeiten, aber irgendwie haben mich die Kräfte heute verlassen und ich verschiebe es auf morgen. Habe den ganzen Tag im Wagen draussen gelegen und der Max hat brav auf mich aufgepasst, der lässt Oma gar nicht an mich hin, achso da…

 Weiterlesen

Tag 81, Bauarbeiter

Hatte ne ruhige Nacht, Mama wohl nicht, die Katzen und Mücken und Alarme und was weiss ich noch (mich zu füttern natürlich) haben sie abgehalten vom Schlaf, hat aber den ganzen Tag tapfer durchgehalten und mir sogar ganz ganz kurz auf meiner Baustelle geholfen. Ja, lieber Leser, meine Baustelle, wie gesagt bin ja am Wachstumsschub,…

 Weiterlesen

Tag 78, Singing in the Rain

Bin relativ schnell eingeschlafen, habe aber natürlich nur so getan damit der Blog hier geschrieben werden kann. Wurde um halb vier dann gefüttert und eigentlich kann ich das im Schlaf, im wahrsten Sinne des Wortes, aber der öh, ich sag jetzt nix falsches, der öh, liebe Papa (*der Dusel, ich kann nicht anders) ist, als…

 Weiterlesen

Tag 77, 11 Wochen alt, Wachstumsschub

Nachdem ich die Nacht einigermassen ruhig durchgeschlafen habe und in der Früh sogar ein grosses Geschäft erledigt habe (nicht meine Verstopfung, die ist schon vorgestern weggegangen), habe ich wieder angefangen zu üben für mein Goaßlschnoizn, ausserdem esse ich meine Faust und versuche gleichzeitig den Greifli zu essen, irgendwie funktioniert das zusammen nicht. Befinde mich laut…

 Weiterlesen

Tag 76, Goaßlschnoizn (Fuhrmannpeitschenschwingen)

Liebe Fans, hier bin ich wieder ausführlich. Die Mama hat durch Wunderheilung den MacBook gerichtet. Man kann sich natürlich fragen, wie denn der eine Beitrag entstanden ist, wenn der MB kaputt war, aufm iphone geschrieben. Papa findet es cool, dass er die Foto die er von mir machen darf, ohne grosses trara direkt dann beim…

 Weiterlesen