Tag 1158, Regnerisch und kalt

Bin in der Nacht ein paarmal wieder aufgewacht, hab ohne Grund geschrien, wurde besucht und hab dann um halb neun ihn abgeholt oben und aufgeweckt. Er war ein wenig säuerlich drüber ist aber aufgestanden und hat dann am Vormittag ein neues Bücherregal aufgebaut, meine Fahrzeuge in mein Zimmer in ein anderes Regal getan und mir vorgelesen. 

Ich hatte dann Hunger und hab mir Pfannkuchen und Wassermelone kredenzen lassen und davon wie ein Spatz gegessen. Lag am Honig, da er meinen Pfannkuchen so dick mit Honig beschmiert hatte, dass dieser nur danach schmeckte. Ich kenn ja gar keinen Honig, daher war mir das ein wenig suspekt. 

Gegen Mittag sind wir ein wenig rausgegangen und haben dann noch ein wenig weitergelesen vom kleinen Bären und vom kleinen Tiger. Nachmittagsschläfchen und noch einen Abendspaziergang zu den Hühnern. Ein wenig Abendessen und ab ins Bett und noch so ne Stunde lang mir selber und allen Geschichten vorlesen und singen.

Er hat wohl Fussball-Bulldogs angeschaut. (EM Halbfinale gestern 2:1 ITA-SPA nach Elfern, heute 2:1 ENG-DÄN, nach Verlängerung, somit Finale am Sonntag ITA-ENG im Wembley Stadion)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.