Tag 134, Taufe, Kennenlernen meiner Taufpatin

Heute ist er da der grosse Tag:

Meine Taufe

Und wie soll es anders sein, ein dunkler Jedi hat mich getauft,

 

auch wenn er mich des öfteren als kleiner Teufel bezeichnet hat, er meinte wohl Täufling, oder ich habe nicht richtig zugehört, wurde mir aber später von meinen Gästen auch so bestätigt.

Meine Taufpatin habe ich auch heute kenngelernt, ich glaub ich mag sie, habe zumindest nicht geweint als sie mich hochgenommen hat.

Vormittags habe ich um 12.00 zum Champagner Empfang eingeladen und habe da auch meine am Vortag produzierten Spiesse feil geboten, kamen sehr gut an, hätte mehr machen sollen. So viele Leute waren da, ich bin ehrlich, ich habe bis auf meine beiden Omas und Opas sowie meinen Onkel, Tante und Cousin keinen gekannt. Mama und Papa natürlich.

Die Kirche war sehr sehr nett, war ein toller Gottesdienst. In dieser kleinen Kirche haben Mama und Papa auch geheiratet. Habe gar nicht geweint als das Wasser über mich getröpfelt wurde.

Nach der Kirche habe ich Kuchen, Kaffee, Pelmeni, Wurst, Käse und Bier gereicht.

Später am Abend habe ich dann noch ein Feuer für die ganzen Gäste gemacht und war danach total kaputt und habe durchgeschlafen. Mama und Papa glaube ich haben den ganzen Tag gefeiert, ich habe sie nicht gesehen, geholfen hat mir auch keiner, habe alles allein gemacht.

Keine Ahnung wann die 2 ins Bett sind, die Oma hat auf mich bis 3 aufgepasst.

(*ich habe gar keine Lust dies richtig zu stellen, war ja dein Tag)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.