Tag 139, Pflaster

Tjaha liebe Fans und Freunde gepflegter Unterhaltung,

DAS PFLASTER

heute beende ich dies Thema mit meinem Dedushka, da ich es nicht mehr sehen kann dass der Papa das nicht fertig macht und alleine kann ich dies grosse lange Stück, dass drölf Kilogramm lang ist (*öhhh  🙄 ) noch nicht machen, da, falls ihr es vergessen habt treue Freunde, ich ein Baby bin.

Wie auch immer, die Nacht, um dies zuvor noch zu berichten, war wie die Nächte zuvor mit kugeln auf den Bauch und festhalten am Gitter und zu wimmern dann. Mich stört es eigentlich nicht, wie es um Mama und Papa steht in diesem Fall ist eine andere Frage, die mir aber herzlich egal ist.  😀 

Nach meinem Frühstück, das ich nicht gescheit gegessen, besser getrunken habe, bin ich gleich runter und habe mit meinem Dedushka das Pflaster fertig gemacht. Richtig schön ist es geworden, selbst dem Papa hat es gefallen. (*ich glaub der war neidisch weil es so schön geworden ist)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.