Tag 172, Wind

Da es dem Papa einigermassen besser geht, hat er wieder auf mich aufgepasst. Es ist 4:57 am Morgen und er hat mich um 3:30 gefüttert, keine Ahnung warum er dann nicht weiter geschlafen hat (*weil du deine Macht einsetzt und mich zwingst dies hier zu schreiben um deinen treuen Fans und Lesern mitzuteilen was so los ist in deiner kleinen Welt, wusste gar nicht dass du das im Schlaf auch kannst *da schaust 😉

Lange habe ich ihn dann auch nicht mehr schlafen lassen und bin um sieben aufgestanden, naja was heisst aufgestanden, kann ich ja noch nicht, besser will ich ja noch nicht, daher hab ich mich schön hochnehmen lassen und ins Wohnzimmer bringen zum wickeln und füttern, ihr kennt das ja bereits liebe Leser.

Vormittag dann die übliche Tour zum Leberkäs futtern, der Wind war doch gar nicht so schlimm oder ich hab nichts mitbekommen da ich geschlafen hab. Am Mittag dann Essen, das macht gerade der Papa, der schiebt mir das Essen in einem Tempo rein, dass ich gar nicht mit dem schlucken hinterherkomme und rumdreckl, dass die Mama dann entsetzt den Papa schimpft vor lauter Dreck den der mit mir da macht. 

Nachmittag Schlaf hab ich dann nicht wirklich gemacht und hab dann schon um 3 wieder so rumgeschrien, wie eigentlich schon lang nimmer und die 2 hab ich damit ganz schön verwirrt, da sie gar nicht wussten was los ist, des Rätsels Lösung war dann für mich eine leckere Milch und ich war wieder beruhigt. Hab dann um halb sechs Abends mir aber nochmals so nen vollen Bottich Milch reingezogen und Gute Nacht Mahlzeit auch. Ausserdem hab ich über drölfhundertmillimeter Saft getrunken, der Papa sagt immer Tee dazu, obwohl es gar keiner ist.

Meine vermehrte Nahrungszunahme kann eventuell daran liegen, dass ich einen Wachstumsschub habe, oder mich direkt darin befinde und es ausserdem immer das wichtigste vergessen wird:

Ich bin ein Baby!! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.