Tag 291, maul maul maul

Und schon war das Gerät im Einsatz, es hat nämlich auch eine lustige Mikrofonfunktion, so dass die 2 mich leider auch rumkommandieren können, obwohl sie nicht im Zimmer sind. Aber von vorne.

Die Nacht war naja, hab unruig geschlafen, bin um sieben aufgewacht und hab seit dieser Zeit rumgemault, warum kann ich nicht sagen, mir war einfach danach, Frühstück hab ich auch nicht sonderlich viel zu mir genommen und weiter gemault, Vormittags Tour, obwohl schönes Wetter, rumgemault, da ich meine Mütze nicht aufhaben will, sieht doch niemand meine tollen Haare!

Mittag schlecht gegessen, schlecht meinen Nachmittagsschlaf gemacht und gemault, natürlich meinen Nachmittagsbrei auch nicht gut gegessen, Holz hab ich auch keins geholt und auch kein Feuer gemacht, ich glaub Papa hat das gemacht, aber mir egal denn heute ist einfach alles blöd.

Am Abend hab ich dann nicht schlafen gehen wollen und erstmal 10 Minuten Terz gemacht, als ich dann rübergelegt wurde und der Papa nach 2 Minuten wieder gegangen ist, hab ich erstmal losgeheult und geschrien, der ist dann wieder rein und war über drölf Stunden neben dem Bett gesessen und hat versucht mich zu trösten, kann eigentlich nur die Mama, aber er wollte das wohl auch mal versuchen, naja, irgendwann bin ich dann doch vor Mitleid mit ihm eingeschlafen, aber irgendwie nicht richtig und so bin ich direkt wieder aufgewacht und hab geweint weil keiner da war. Die 2 haben über den Monitor wohl gesehen, dass ich in meinem Bettchen rumgerobbt bin und so hat mir der Papa dann über die Mikrofonfunktion die Anweisung gegeben mich wieder richtig hinzulegen und zu schlafen, vor lauter Schreck, da ich dachte der ist direkt neben mir am Bett, bin ich nachdem ich mich wieder richtig hingelegt habe, eingeschlafen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.