Tag 334, 11 Monate alt!!

Bin heute um neun Uhr vom Papa mit einem kleinen 11 Monate alt Ständchen geweckt worden, allerdings war das Gesinge so falsch, dass ich erstmal geweint und geschrien hab damit er aufhört, hat er auch tatsächlich. Der Papa wollte mit mir Tee und Kuchen trinken mit dem Einhorn und den Hasen und dem Loona und der Simba, aber ich hab gesagt wir brauchen das doch nicht und können doch in einem Monat wenn meine Babushka und mein Dedushka kommen eine grosse 1. Geburtstag Party feieren mit drölfzehn Gästen und wir haben doch extra dafür das Tarnnetz aufgebaut und wollte noch weitere Gründe anführen, aber er meinte nur dass ich da gar nichts gross erwarten brauche, da ich es ja eh nicht mehr wissen würde später und wenn ich Glück hab macht er (hahahah, er) mir nen Cheescake, was auch immer das ist, und das wars dann, eventuell darf das Einhorn noch mitfeiern, Eiiiinnnnhoooooorrrrnnnnnn, aber das wars dann auch. Pfffff, das sehen wir ja dann, auf jeden Fall hab ich dann nix bekommen und hab mir mein Brot mit Frischkäse noch selber schmieren müssen, hab mir dann noch nen Ziegenjoghurt vom Kühlschrank genommen und allein gefrühstückt, Kaffee hab ich ihm keinen gemacht, mir eine kleine Milch und gewickelt hab ich mich dann auch allein. Bin dann eingeschnappt allein im Wohnzimmer gewesen und hab mich allein, jaja kommt ganz schön oft das Wort allein vor, aber ich war stinkig da noch, angezogen und bin dann runter zum Wagen und da ist er dann auch gekommen und wollte mich wohl doch nicht allein fahren lassen und so sind wir zur Rosi Oma, da hat er mir dann ne Breze gekauft und ich war einigermassen besänftigt wieder, aber zumindest eine kleine Feier hätte ich doch gerne gehabt, vielleicht wenn die Mama später heim kommt, die hat sicher dran gedacht und bringt mir was mit. Sind dann natürlich noch weiter bis zum Bergchen und nach dem Mittagsläuter erst heim. Als wir dann in die Hofeinfahrt eingebogen sind, hab ich mir von weitem das Tarn netz nochmal angeschaut und dabei festgestellt, dass ich es wohl besser nochmal komplett abbau und neu aufbauen muss. Nunja, wie gesagt, wenn der mal das mit den Fotos wieder hinbekommt, dann seht ihr was ich meine.

Waren dann kurz bei Oma und Opa, kurz was abgeklärt und da hab ich auch gleich gefragt ob es Brezenbäume gibt und wir die nun pflanzen können und der Opa meinte nur, „geh Mädl, da erste April is doch scho rum, wer hod da denn so an Schmarrn vazoit?“ und die Oma hat auch nur gelacht. Hmm, ich bin nun ein wenig verunsichert, aber ich glaube die wollen mir nur nix geben von ihren, da pflanz ich dann mit der Mama am Wochenende, wenn wir sowieso die Kartoffeln und Erdbeeren und Zwiebeln pflanzen, einfach selbst einen. Ich google dass dann später wenn ich „im Bett liege zum Nachmittagsschlaf“ ob es sowas überhaupt gibt, das Internet lügt ja nicht oder?

Da ich verunsichert war und es mir ein wenig zu blöd geworden ist, hab ich gemeint wir gehen lieber mal hoch und essen zu Mittag, da es ja doch schon Zeit ist und so haben wir uns eine Cremegemüsesuppe schmecken lassen, wobei ehrlich gesagt, die hat weder mir noch ihm geschmeckt, also haben wir nicht wirklich viel gegessen und dafür mehr vom Nachttisch nämlich Pflaume mit Birne und Himbeerkringelhirseringdinger.

Jetzt ist es 14:23, wir sind im Wohnzimmer, besser gesagt nur der Papa allein und schreibt und ich erkunde die Wohnung, das Wohnzimmer ist einfach viel zu klein für mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.