Tag 339, verschlafen

Ich stehe morgens auf, es ist halb drei (WAS REDEST DENN, WAR GRAD MAL HALB DRÖLF, 🙂 )

Auf jeden Fall sind wir heute viel später als normal aufgestanden (OH, 10 MINUTEN SPÄTER) und dadurch bin ich ganz durcheinander gekommen und hab fast vergessen die Katzen zu füttern. Hab mir dann schnell eine kalte Dusche gegönnt und war wieder fit. Kaffee gemacht, Müsli vorbereitet, Katzen gefüttert, mich gewickelt und dann hab ich den Papa aufgeweckt, da der wieder eingedöst ist. Bin ich so anstrengend, oder geht der so spät ins Bett.

Naja, auf jeden Fall sind wir dann später als sonst zum FQ und waren da erst so zum Mittagsläuten, da wir noch ein Pläuschchen mit der Oma und mit meiner Tante hatten. Haben uns dann Semmeln gekauft und sind zum Umkehrberg. Hab geschlafen dann von der Unterführung bis daheim und waren um eins sowas wieder da, schnell Reis mit Lachs und Erdbeeren auf Birnen gemacht und einigermassen gegessen. Wie üblich dann bei schlechterem Wetter, wie momentan wieder ist, ins Wohnzimmer und dort tanzen und Kosmonauten-Trainig in dem ich mich seit neustem befinde, ich weiss nicht was der mit mir vorhat, aber der sagt dauernd ich soll ja Kosmonautin werden. Wie auch immer, mir macht das rumgewirbele Spaß, daher ist es mir recht was er macht, die Frage wie lang halt. 😉

Als ich so im Wagen auf dem Weg zur Leberkässemmelstation waren, hab ich mal drüber nachgedacht, was ich denn die letzten Tage soviel gemacht habe schon wieder, dass ich gar nicht zum Blog schreiben gekommen bin und da es so viel war ein kleiner Auszug:

  • neuen Kinderwagen geholt, da unserer durch meine vielen Fahrten vorne die Räder beinahe verloren hat, ich habs gerade noch rechtzeitig gesehen.
  • das Tarnnetz neu aufgebaut, da ich so mehr Spannung drauf bekommen habe und es nicht so nah am Garten ist.
  • Erdbeeren haben wir gesetzt, die Mama und ich, 14 Senga-Sengading und 14 Schneewittchen, angeblich kann man in 100 Tagen Erdbeeren essen
  • getanzt, gespielt, gesungen, gereimt, geschlafen, gegessen 🙂

Ich hab auch mal so gedacht, was ich eigentlich alles kann und wie mein aktueller Tagesablauf eigentlich aussieht

  • Wecken um 09.00
  • Frühstück bis 09.45 mit Wickeln und Katzen füttern
  • Tanzen, Spielen, Singen, Blödeln, Randalieren bis 10.45 (wickeln fest)
  • 12.30-13.00 Vorbereitung Mittagessen
  • Mittagessen bis 13.30
  • Spielen, Tanzen, Reimen, Randalieren bis 14.30 -14.45 (wickeln fest)
  • Nachmittagsschläfchen bis 17.00
  • Abendbrei bis 17.30
  • Freizeit bis 19.15 (wickeln)
  • 19.15 – 19.45 Abendessen
  • 20.15 Schlafen gehen (wickeln)
  • 23.00-23.15 Abendmilch

Meine Skillz wollt ich auch mal aufschreiben, sonst vergess ich das und die behaupten später mal was ganz anderes.

  • Klatschen
  • Maulen
  • Trotzig sein
  • Was ich versteh: Nein, Essen, Schlafen, (natürlich noch mehr, aber geb ich nicht zu)
  • Laufen an den Händen
  • hochziehen an Möbel und entlang gehen
  • krabbeln im irrsinns tempo
  • klatschen (ach, hatt ich schon, egal)
  • sitzen (naja, mehr oder minder wenn ich mag)
  • randalieren
  • im vierlingsstand ewig schunkeln
  • während des entlanghangelns trinken
  • winken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.