Tag 346, Mama weg

Da ich in letzter Zeit wieder so viel zu tun hatte und am Abend so erschöpft war, bin ich nicht dazu gekommen zu berichten.

Haben, wie man hoffentlich an den Überschriften der anderen Tage erkennt, die Kartoffeln und Zwiebeln versteckt, ist ja bald Ostern, bin gespannt ob die der Opa und die Oma wieder finden (Anm.d.Chefred: GEPFLANZT HABEN WIR DIE, KEINE AHNUNG WAS DIE MADAME MEINT)

In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben mich ganz fürchterliche Zahnschmerzen gequält, da bin ich über 3 Stunden nicht eingeschlafen und hab geweint und geschrien, aber irgendwann hat mich die Müdigkeit so übermannt, hahaha, überfraut, dass ich eingeschlafen bin. Ich glaube in dieser Nacht ist der Zahn oben wirklich durchgebrochen, da der Papa gestern gesehen hat, dass oben der eine schon sichtbar rausblitzt und der andere daneben auch schon irgendwie sichtbar ist. Nicht so wie das letzte Mal wo die wieder verschwunden sind, sondern real, sind auch nicht Schrödingers Katze ihre Zähne. Wie heisst die eigentlich Papa? (PFFF; ZWIEBELKOPF VIELLEICHT??, 🙁 )

Das Wetter war eigentlich noch kalt und am Abend und in der Nacht sogar fast 0 Grad, aber seit gestern ist es wieder etwas besser und heute scheint die Sonne. Die Mama ist seit gestern weg und so ist es mal wieder an mir hier für Recht und Ordnung zu sorgen und auf den Papa aufzupassen, da der sonst, ich denke ich erwähnte es bereits in einem früheren Bericht, den ganzen Tag Red Bull, Red Bull Cola trinken, nicht schlafen, Playstation spielen, Drohne fliegen lassen und in der Sonne liegen und nichts essen. Da ich aber der Mama versprochen habe, Acht zu geben, hab ich ihn gestern erstmal um sieben aufgeweckt und gesagt er soll mich zur Oma runter tun und was arbeiten gehen, das hat er auch brav befolgt und so war ich bis Mittag bei der Oma und hab mit ihr gespielt und geblödelt und getanzt und bin dann um eins wieder abgeholt worden vom Papa, der war ganz kaputt und dreckig, aber ob er wirklich gearbeitet hat, kann ich gar nicht sagen, der kann ja auch 2 Stunden in der Sonne gelegen sein und sich kurz bevor er wieder heim ist, irgendwo mit Dreck beschmiert, wie auch immer, wir sind dann hoch und haben Reis mit Huhn gegessen, naja, eigentlich nicht wirklich, da wir beide keine Lust drauf hatten irgendwie.

Bis halb drei haben wir dann Speed Metal und Symphonic Post-Apocalyptic-Reindeer-Grinding-Christ-Abusing-ExtremeWar-Pagan-Fennoscandian Metal gehört und ein wenig dazu geheadbangt, dann waren wir kaputt und haben bis um fünf geschlafen und dann bis sieben im Sand draussen gespielt. In der Nacht ist der Papa so dröflmal zu mir rein, weil ich immer irgendwie geschrien hab kurz und quer gelegen bin und irgendwie unruhig geschlafen hab, aber ich glaube das lag am Vollmond.

Heute Morgen dann um neuen Aufstehen, die Sonne scheint und lacht uns ins Gesicht und wir werden jetzt dann losstarten zur FQ-Station. Mein Brot und meinen Joghurt hab ich heute besser gegessen als gestern mein Müsli.

Haben uns paar Semmeln gekauft und die übliche Tour gemacht. Haben dabei für Solidarität für Timmy (9) geworben, aber das glaube ich hat keiner kapiert. 🙂 Menschen. 😉 Wie auch immer, Mittag gabs Kartoffeln mit Rind, naja, und Pflaumen Matsch Süsssssspeise (soviel s? KEINE AHNUNG; DU DIKTIERST). Hat beides so lala geschmeckt und sind dann wieder ins Wohnzimmer, wo ich immer öfter versuche allein zu stehen und mich wunder, dass es doch noch nicht so ganz hinhaut.

Von halb drei bis halb fünf hab ich dann geschlafen, mein Obst Getreide Brei zu mir genommen und so um fünf sind wir dann raus, wo der Papa, öh ich am Nachmittag ein Stück gemäht hab, als der Papa geschlafen hat. ( HÄÄÄÄÄ???)

Da war die Oma auf meiner Bank gesessen und meine Tante, mein Onkel und mein Cousin ^^ (<—emma tîp^pt^^^) sind dann auch gekommen und wir haben uns lustig auf bayrisch unterhalten, aber ich erspar euch das liebe Leser, wusst gar net dass die alle bayrisch können, war immer im Glauben das können blos die Oma, der Opa und der Papa ein wenig.

Sind dann um viertel nach sieben hoch und haben Gries gegessen mit Pflaumen dingens wieder, auch naja, momentan sind wir im Wohnzimmer, hören komische spanische Lieder von irgendeinem Heisenberg, ich glaub dass is der Onkel von Schrödingers Katze, ( *SEUFZ*), ich bin zwar müde und würde am liebsten schlafen gehen, aber ich zeig das natürlich nicht sondern gschaftel im Wohnzimmer rum und versuch mich selbständig hinzustellen, dass der Papa schon immer sorgenvoll mich anschaut (WEIL ES HALT NOCH NET KANNST11!!!111) und werd dann doch vermutlich so in fünf Minuten ins Bett gehen, da ich schon wieder anfang aus dem Wohnzimmer zu flüchten.

Somit, gute Nacht liebe Leser, Fans, Omas und Opas und natürlich dir auch liebe Mama, bist ja sowieso gleich wieder da, hat der Papa gemeint. (*kusssmiley*, ACH DIE MAMA BEKOMMT KÜSSE ;( 🙂 )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.