Tag 35, космонавт

War fertig angezogen als kleine Rennfahrer Bibele 🤪 und freu mich schon aufs autofahren als ich aufeinmal von einer mir doch fremden Person weg getragen wurde.

Mama und Papa sind weg, ohne mich!!?
Die fremde Person hat mich wo hingetragen wo es schön warm war und war lieb zu mir also wars mir egal.
🥛 wäre natürlich noch nett gewesen 🦄
Ich wurde dann auf den Arm genommen und ich erkannte meine Namensvetterinoma.👵
Dann ist ja alles gut, blos Milch hab ich keine bekommen. 😩
Ich glaube Mama und Papa waren mal froh, nein dass glaube ich doch nicht, traurig waren sie weil ich nicht dabei war, ganz sicher!!!!
Ohne mich ist es doch langweilig. 🦄🦄
Wenigstens bekam ich leckere Milli als sie wieder da waren.

5 Wochen alt

Bin nun 5 Wochen alt.

Puh ganz schön anstrengend für mich den ganzen Tag schlafen, kacken und rumpfurzen.
Bin viel aufgeweckter und schau länger in der Gegend rum. Langweilt mich aber dann doch und ich penn wieder.
Bin gespannt was das Leben noch alles zu bieten hat.
Hoffe noch mehr MILCH!!! und 🦄🦄🦄🦄

Papa dreckelt mich mit Schokolade voll und Mama denkt ich hab mich vollgekackt.

 

Da heute der deutsche Astronaut Alexander Gerst an der ISS angedockt ist, (welch ein Kauderwelsch ich versteh kein Wort was mein Papa da schreibt) meinte Papa ich muss Kosmonaut (so lange ich da Milch bekomm is mir recht) werden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.