Tag 364, 1.Geburtstag

9:37 pünktlich wurde ich geweckt an meinem allerersten Geburtstag und wurde gleich überhäuft mit Geschenken und besungen wurde ich von der Mama und dem Papa und den Einhörnern und den Hasen und dem Simba und zu guter letzt sogar von der Loona. Wir sind dann runter und haben gefrühstückt und meine Geschenke ausgepackt und Kuchen gegessen und Champagner getrunken und Kaviar gefuttert. (FAST….)

Nach dem Frühstück hab ich meinen Ausflug mit Ba und De gemacht, die wirklich und da hab ich mich heute nochmals genau versichert, viel viel weiter fahren als die 2 Milchis. Ich hab dies alles nämlich mit meinem Schrittzähler kontrolliert. (DU LIEGST DOCH NUR RUM, WIE SOLL DAS GEHEN, ABER BITTE, IST JA DEIN GEBURTSTAG)

Leider ist es kalt und regnerisch, nicht so schön wie am Tag meiner Geburt, wobei es da auch leicht geregnet hat, aber das war ja kein Regen, dass war der Himmel der weinte da er seinen schönsten Stern verloren hat (OH BOSCHEMOJ WELCH EIN SÜLZ), nichts destotrotz lassen wir uns aber nicht abschrecken und werden hoffentlich einen schönen Geburtstag für mich feiern.

Wundert Euch nicht liebe Leser und Fans, dass heute Tag 364 ist, obwohl ein Jahr länger ist, wir haben bei Tag 0 an meinem Geburtstag angefangen. Dass nun die mathematische Rechnung nicht mehr aufgeht, war ja mir eigentlich von Anfang an klar, aber ich wollte nichts sagen und dem Papa sein blödes Gesicht sehen, wenn er genau diese Zeilen jetzt hier schreiben muss, da es ihm nun auch endlich aufgefallen ist. Hahahahhaahha.

Aber weiter zu meinem Geburtstagsablauf, wo war ich denn stehengeblieben, achja wir haben also den Ausflug gemacht und sind zum Mittag natürlich wieder daheim gewesen, haben lecker und fürstlich wie es sich für eine hochwohlgeborene Gräfin gehört, gespeist und sind dann für eine Stunde sowas ins Wohnzimmer wo ich mit meiner Ba und De getanzt und gesungen und gespielt und ihnen Märchen vorgelesen hab. Die haben mich natürlich auch noch besungen.

Hab dann mein Mittagsschläfchen gemacht, eigentlich etwas unruhig, da ich mich auf meine kleine Feier bei Oma und Opa unten mit allen schon freue. Wurde dann um fünf aufgeweckt und ich bin direkt runter gesaust zur Oma und da hat die mir auch gratuliert und ganz hübsch den Tisch dekoriert für mich und wir haben dann alle zusammen den von mir gemachten Kuchen verspeist und Milch und Kaffee getrunken. Die Einhörner und Hasen waren natürlich auch mitdabei, nur Loona und Simba haben wir nicht mit runter genommen, denen hab ich später ein Stück mit hoch wieder gebracht.

Einen kleinen Abendausflug haben wir noch gemacht, aber ich war so überdreht von allem, dass ich ein wenig vor mich hingeschrien hab, der Abend daheim ist dann wieder normal verlaufen und ich hab glücklich und selig träumend die Nacht durchgeschlafen. Alles in allem kann ich nur sagen, dass es ein schöner erster Geburtstag war und ich möchte mich an dieser Stelle recht herzlich für die lieben Geschenke bedanken und dafür dass die beteiligten den Tag so schön mit mir gefeiert haben.

Gute Nacht liebe Freund, Fans, Babushkas und Dedushkas!

(ÖH UND WIR 2??)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.