Tag 368, Rasenmähen

Die Nacht war wieder normal und das Frühstück auch. Da das Wetter heute zwar bedeckt, aber nicht regnerisch und windig ist, sind wir gleich wieder nach dem Frühstück runter zu Ba und De. Ich habe vorgeschlagen, dass wir ja ums Haus rum mal den Rasen mähen könnten, aber der Papa war ein Spielverderber und meinte das dies noch nicht geht, da der Rasen noch nass ist und wir nur dauernd den Rasenmäher verstopfen würden. Nach dem er dies gesprochen hat, hat er sich ins Auto gesetzt, mich nochmal gewarnt ja nicht zu mähen bis er wieder da ist und weg war er. Ich weiss gar nicht was er meint, als ob ich nicht hören würde. Pff, ich hab dann mit Ba und De gespielt und gerutscht und gespielt und getanzt und geschaukelt (HÄ, AUF WELCHER SCHAUKEL? ; auf Dedushkas Knieschaukel)

Dann nen Ausflug gemacht und die sind mit mir wo gefahren, wo die 2 Milchis noch nie mit mir waren, ich glaube wir waren sicher über drölfzehn Stunden an nem Fluss unterwegs und sind dann wieder heim wo ich gekocht habe und der Papa war dann auch wieder da.

Nach meinem Nachmittagschlaf hab ich dann endlich mähen dürfen und hab den Dedushka mitgenommen und wir sind total schnell ums Haus rumgesaust und haben ganz fleissig und sauber gemäht. Ich hab dann noch mit dem Schnürle mäher unter meinem Gefechtsstand gemäht und glaube dabei einen Hering zerstört, ich hoff der Milchi merkt das nicht, da wäre er sicher sauer.

Den Abendausflug hab ich mit ihm gemacht, da Mama mit ihren Eltern Brotzeit gemacht hat, weil ich heute noch gebadet und dann direkt ins Bett gesteckt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.