Tag 383, schön wirds

Meine Nachtmahlzeit hab ich soweit gut zu mir genommen, war aber wieder weniger vermutlich, naja ich war im Halbschlaf habs also gar nicht so wirklich mitbekommen.

Als ich dann am Morgen mal kurz aufgewacht bin, wars mir so als ob ich die Stimme meiner Oma gehört hab wie sie sich mit dem Papa unterhält, war mir aber nicht sicher und so hab ich um dies bestätigt zu bekommen, so getan als ob ich mir meinen Kopf angehaut hab, da ich ja weiss dass die mich überwachen mit Video und somit meine Aktionen sehen, also kann ich nicht nur einfach schreien, denn das würden die ja merken, dass ich dies nur vorgaukel, also so getan und dazu ganz laut und wimmerlich geschrien dazu damit der Effekt verstärkt wird und ich dadurch sicherlich geholt werde, von wem auch immer.

Ich hatte Recht, meine Oma war da, die hat mich geholt und runter ins Wohnzimmer und mit mir gespielt, meine Nachfrage nach dem Papa war ergebnislos, da sie es auch nicht wusste. (hat sie es schon, du hast sicher nur nicht genau zugehört; MILCH?? 🙂 )

So haben wir dann ein wenig gespielt mit meinen Bauklötzen, aber auch nicht wirklich lang da der Papa dann wieder da war auf einmal und sich gewundert hat, da es noch vor halb neun am Morgen war, dass ich schon auf bin. Ich hab in mich reingeschmunzelt, dabei traurig und sorgenvoll geschaut um die Geschichte zu untermalen und die Oma hat die Geschichte erzählt von meiner Schauspielerei (die oscarreif ja dann war wenn die Oma mir das geglaubt hat).

Wir haben uns dann verabschiedet, gefrühstückt wobei ich ein halbes Brot mit Beerchenwurst (du hast es ja mit deinen Bären, Beeren)

100 g Ziegenjoghurt und einen dreiviertel Becher Fruchtzwergerdbär 😉 

Sind nun seit kurz vor halb zehn im Wohnzimmer und der Papa muss mich bespassen bis wir unsere Runde um elf machen. Irgendwie guckt er nicht gerade glücklich, auf mein Nachfragen was denn sei hat er mir gebeichtet, dass er beim Wagen von Oma und Opa leider den rechten Aussenspiegel kaputt gemacht hat beim Rückwärts aus der Garage fahren und der Termin wo er hin ist, gar nicht war weil da irgendeiner gar nicht gekommen ist.       ( blablablablabla, QQ, QQQQQQQ 🙂 )

So sitzen wir nun hier und ich spiel mit ihm Klötze bis elf. Bis später liebe Fans.

Haben die Tour zur FQ Oma gemacht und die hat als sie mich gesehen hat sofort den Papa vom FQ der zufällig auch da war gerufen er soll doch meine tolle Haarpracht bewundern und wie toll meine Haare sind. Ich glaube der hat sich geschämt weil der FQ sicher nur 3 Haare hat und hat mich keines Blickes gewürdigt und so getan als ob er seine Mama, also die FQ Oma nicht gehört hat. Die FQ Oma war aber so stolz auf meine Haare, warum auch immer, und hat sofort irgendeiner Kundin gezeigt wieviel Haare ich hab. Der Papa ist nur irgendwo hinten im Eck gestanden und hat das beobachtet und ich hab ihn beobachtet, beim schmunzeln. 

Ein Croissant hat er mir wieder gekauft welches ich allerdings nur halb gegessen hab und mit ein paar Brocken im Mund sogar dann eingeschlafen bin. Sind zum Fluss der sich halbwegs beruhigt hat und dann wieder heim bis um eins. Dort gabs Pasta mit Gemüse und Rind, welches ich etwa dreiviertel gegessen hab. Dann noch leckere Brombären.  Das sind schwarze Himbären, irgendwie. 

Momentan bin ich im Wohnzimmer, verlass dies ab und an, und mach dies und das, hauptsache der Papa muss dauernd mir nachspringen um zu schauen wo ich bin, da ich mittlerweile fast komplett allein hier in der Wohnung rumlaufe. Wir, besser ich, werde sicher noch ne Stunde wach sein und dann meinen Nachmittagsschlaf machen. Das Wetter ist mittlerweile besser und sonnig, aber natürlich leicht windig dann, damit der Papa ja nicht Drohne fliegen kann. 

Nachmittagsschlaf bis fünf gemacht und die Mama war dann da und hat mich gefüttert. Sind dann raus und haben nicht im Garten gespielt sondern haben eine Tour mit dem Wagen gemacht weil wir schauen wollten, wie der Fluss ist, der hat sich wieder beruhigt und so sind wir wieder heim, griesbrei essen und ab ins Bett.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.