Tag 387, wie immer

Heute Nacht hat sich der Simba bei der Abendfütterung in mein Zimmer geschlichen und gedacht der Papa merkt das nicht und kann bei mir schlafen, der hats aber gemerkt und hat ihn angezischt, dass er ja schauen soll, dass er aus meinem Zimmer verschwindet und mich in Ruhe schlafen lassen und er morgen mit mir wieder spielen kann. Bin amüsiert aufgewacht, aber schnell auch wieder eingeschlafen.

Um neun wurde ich dann geweckt und mir wurde offenbart, dass die Mama bis morgen Abend nicht da ist und ich mich wieder mit ihm allein rumschlagen muss, was solls. 

Hab dann allerdings vor lauter Frust, dass die Mama nicht da ist, nicht gut gefrühstückt und hab das bis zum Abendessen auch so weiter gemacht. Das Müsli nur zur Hälfte, allerdings war ich da in der Hoffnung dass wir zur FQ Oma fahren und ein Croissant uns kaufen.

Nachdem wir über eine Stunde im Wohnzimmer und in der Wohnung ansich waren, naja der Papa mir halt nachgelaufen ist, da ich ja alles erkunde, sind wir dann tatsächlich zur FQ Oma und haben uns ein Croissant gekauft, dass ich während des Weges vertilgt und genüsslich geschmatzt habe dabei.

Haben eine grosse Tour zum Fluss gemacht, dort an so ner Einmündung eines Baches eine Pause gemacht und dann wieder heim, so dass wir erst um viertel nach eins wieder daheim waren. Der Papa hat vielleicht geschaut, wie spät denn das ist und hat ganz hektisch mir mein Mittag gemacht, Spaghetti Bolognese mal wieder, hat mir null geschmeckt, die Hälfte vielleicht hab ich gegessen und als Nachspeise keine Himbeeren, sondern einen viertel Apfel, naja der hat auch geschmeckt. Dann ne halbe Stunde noch spielen im Wohnzimmer und halb drei bis fünf geschlafen, da ich während der Tour beim letzten drittel aufgewacht bin und mich unterhalten hab und so war ich müde.

Um fünf dann aufgestanden und Pfirsich Maracuja irgendwas gegessen, bis kurz vor sechs wieder gespielt und dann raus, wo es leicht zu regnen wieder mal angefangen hat, was sich die Woche wohl durchziehen wird.

Eine Tour bis viertel nach sieben gedreht und mein Griesbrei sehr gut gegessen und dann um viertel nach acht ins Bett.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.