Tag 403, Picknick

Bin um kurz vor neun geweckt worden, gefrühstückt und dann runter zur Oma, da der Papa irgendwo hin musste zum Rasenmähen, was andres kann der wohl auch nicht, die Mama Home-Office, also zur Oma. 

Dort hab ich erstmal einen kleinen Igel von ihr kaputt gemacht, dann in der Wohnung wild rumgelaufen, dann in Kinderwagen verfrachtet worden und lang geschlafen. Mittag waren wir wieder daheim und der Papa war dann auch schon wieder da.

Mittagessen war naja, aber das alles schmeckt mir momentan nicht und dann wieder doch.  

Vor meinem Nachmittagsschlaf noch ein wenig getanzt und gespielt und als ich vom Schläfchen wieder aufgewacht bin, sind wir mit der Mama runter und, da es doch verhältnismässig schön war, hat der Papa gemeint wir könnten grillen und so haben wir alles runtergetragen und ich hab ein Lob bekommen, da ich gesehen habe dass ein von mir gepflanzter Kopfsalat fertig ist und sogar die Radieschen schon zum Futtern bereit sind. Hab dann die russischen gepflückt und uns einen Salat gemacht. Als wir eigentlich zum Grillen anfangen konnten, meinte die Mama, da sie eine tolle grosse Picknickdecke gekauft hat, wir könnten ja alle gemütlich auf der Decke essen und nicht am Tisch, naja, ich dachte mir dass das wohl nicht gut gehn wird, wollte aber der Mama den Spass nicht verderben. 

Wir haben dann 2 Fleisch, Baguette, Mais und Grillkäse gegrillt und alles auf der Decke ausgebreitet. Zuerst habe ich mich gemütlich hingesetzt und ein Stück Baguette gegessen, hab aber dann gesehen, dass ja auf einem grossen Holzbrett viel mehr Baguette und Käse und alles liegt und die mich mit so einem kleinen Stück abspeisen wollen und selbst soviel essen würden. Nicht mit mir und so bin ich losgekrabbelt auf das Brett zu und hab mir das Baguette geschnappt, mich umgedreht und dabei alles vom Brett auf die Decke gezogen und so war eine Riesensauerei durch die Grillsosse und alles andre auch. Ich glaube wir werden das nächste Mal wieder am Tisch essen.

Abends dann oben mein Brei doch noch gut gegessen, trotz dem ganzen Baguette und pünktlich um acht ins Bett.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.