Tag 404, gschaftel gschaftel gschaftel

Bin um neun aufgestanden und hab mein Frühstückskringel Müsli gegessen und noch ein wenig Milchbrötchen eingetunkt in Milch. War sehr schmackhaft. Sind dann, wie üblich, ins Wohnzimmer, tanzen spielen Musik hören, vorbereiten auf den Spaziergang.

Sind um kurz vor elf dann los und glatt mal wieder zur FQ Oma. Dort angekommen ein paar Semmeln und was zu trinken gekauft, da es doch warm werden wird. Für mich gabs leider keine Himbären, dafür einen Apfel, den ich aber erst daheim nach dem Mittagessen bekommen habe.

Sind dann zur üblichen Tour zum Fluss, hab dabei ne halbe Semmel gegessen

und dann bin ich relativ schnell eingeschlafen, und kurz vor daheim erst wieder aufgewacht und sicher über drölf Liter Tee getrunken. Das rumgefahren werden und dabei schlafen ist sehr anstrengend und macht durstig. 

Daheim gabs Spaghetti (mal wieder) mit Gemüse und Rind, hat mir null geschmeckt. Den Apfel den ich dann bekommen hab, hat mir besser geschmeckt.

Momentan sind wir im Wohnzimmer und hören natürlich mal wieder Musik und ich spiel vor mich hin und wein aber sofort wenn der Papa das Zimmer verlässt, oder weiter als 2 Meter von mir weg ist.

Soweit ich mitbekommen hab, soll ich wohl gerade in einem ca. 5 Wochen andauernden Wachstumsschub sein, der mich zum Kleinkind machen soll. So ein Blödsinn, ich bin und bleib ein Baby. 

Ausserdem furwerke ich heute den ganzen Tag an meinen Backen Zähnen rum, der Papa denkt dass ich sicher sieben Zähne aufeinmal zu meinem Wachstumsschub dazu bekomme und darum ich gerade ein wenig anstrengender als sonst bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.