Tag 408, Einhornpool, sehr anhänglich

Am Wochenende hab ich schon von der Mama einen wahnsinnig coolen Pool bekommen, über den ich zu berichten ganz vergessen habe liebe Freunde.

Am Samstag war ich auch mal kurz drin und da es den Rest der Woche schön und warm werden soll, werde ich den Rest der Woche in diesem verbringen.

Sonst eine einigermassen ruhige Nacht und ich hab meine Frühstückskringel und ein halbes Milchbrötchen gefrühstückt, dann ab zur FQ Station, mein Trinken hat der Papa vergessen und so hat er einen Apfel für mich gekauft und gehofft, dass ich während der Fahrt nicht aufwache, bin ich auch nicht, schon mal vorab. Hab auch eine Semmel bekommen.

Mittag waren wir wieder daheim, kurz mit der Oma geredet, hoch zum Essen, es gab leckeren Reis mit Hühnchen und Gemüse und ich hab, stellt euch vor liebe Leser, da ich so hungrig war und es mir so gut geschmeckt hat, genau 1 Löffel gegessen. Den Rest erfolgreich verweigert. Der Papa ist glaub ich ein wenig verzweifelt. Er hat mir dann eine halbe Semmel mit Streichwurst gegeben, die hab ich viertel gegessen und dann für die Katzen unter den Tisch geworfen.

Hab mich dann noch ein wenig selbst frisiert, da der Papa das nicht macht und wir sind ins Wohnzimmer.

Dort angekommen hab ich eigentlich nur für 5 Minuten allein sitzen wollen, aber ansonsten mit dem Papa schmusen und kuscheln und hochgenommen werden und der darf nicht mehr als einen Meter von mir weggehen, da ich sonst wein und furchtbar spinn. Am besten er trägt mich bis zu meinem Nachmittagsschlaf rum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.