Tag 419, vom Bass umgehauen – 61.Woche

Die Nacht war zwar heiss, aber hab bis kurz vor acht gut geschlafen, dann wurde ich von der Sirene der Feuerwehr hier geweckt, hab dann noch versucht so ne halbe Stunde zu schlafen, aber ging dann nimmer. Bin dann um halb neun aufgestanden und runter, Kaffee machen, windeln, Frühstücken, Kämmen, Zähne putzen und so weiter, das übliche Morgenprogramm.

Kurz beim Kaffee holen, dachte ich, ich seh ne Fata Morgana, obwohl ich gar nicht weiss was das ist, da ich dachte ich seh die Mama, aber der Papa meinte, dass kann gar nicht sein, da die ja arbeitet im Home-Office. 

Nun gut, hab mich überzeugen lassen und mit vorbereiteter Kühltasche raus zu 28 Grad Sonne und ab zur Station. Wieder mal keine Semmel für mich, aber ich hab auf dem Weg so ne Schnute gezogen, dass sich der Papa erbarmt hat und mir ein Stück seiner Leberkäs Semmel abgegeben.

Sind dann mampfend an ein paar Pferden vorbei, die mir auch nicht gewinkt haben.

Hmm, wenn ich das Bild jetzt so betrachte, vielleicht haben die mich ja gar nicht gesehen wie ich gewinkt hab und darum nicht zurück gewinkt.

Naja, ich bin dann nach ein paar Schluck Trinken eingeschlafen und hab für 46 Minuten 23 Sekunden geschlafen, woher ich dass so genau weiss, da der Papa gestoppt hat, warum, keine Ahnung, der ist mir stellenweise ein Rätsel.

Sind dann Mittag heim und die Mama war da und hat für mich Nudeln mit Frischkäse gemacht, wo ich vielleicht eine Viertel Portion gegessen hab und eine Viertel Portion gemanscht gegessen hab.

Dann ins Wohnzimmer, wo ich die Musikbox zum Tanzen schon mal mitgenommen hab und dann hat der Papa, der kommt sich immer so witzig vor, gedacht er ist mal wieder witzig und hat irgendein blödes Lied voll aufgedreht mit blödem Bass und mich hats von der Wucht so erschreckt und mitgenommen, dass mich umgehauen hat.

Haha Ha ……

Halb drei schlafen gegangen und um kurz nach fünf aufgestanden, Joghurt gefuttert und dann runter zum Erdbären Futtern, Oma und Opa besuche, und keine Kartoffelkäfer sammeln, da ich dass immer noch nicht mach!

Kurz vor sieben dann hoch und meinen Gries nach anfänglicher Maulerei mit Himbär Mansch gegessen. Ich hoff ich werde nicht zu nem Bär, wenn ich soviel Bären ess.

Mir sind dann auch bald die Äugelchen zugefallen beim meditativ Simba streicheln und wurde dann um kurz nach halb acht ins Bett gebracht. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.