Tag 457, Fotosession

Morgens um halb neun aufgewacht, Müsli verweigert, nur meine komischen Apfelkleindingernichtmüsli gegessen, dann im Wohnzimmer ein wenig und raus, leider nicht zur Semmelstation, da die Urlaub machen, sicher irgendwo hingefahren in die Karibik von dem ganzen Trinkgeld, dass der Hirni immer gibt. 

Sind zum Fluss, dort eine Runde gedreht und Mittag pünktlich wieder daheim, gab von gestern noch Rinderroulade und Nudeln. 

Bin ansich sehr gut drauf und hab Nachmittag mit dem Papa so 2 Stunden Fotosession gemacht und alle Bilder brav der Mama und Dedushka und Babushka geschickt. Ich glaub den Papa hats irgendwann gelangweilt und er ist dann um halb drei schlafen gegangen. 

Ich hab dem Opa geholfen Birkenholz, welches ich mal geholt hab von Papas Holz, abzuschneiden und um halb fünf ist dann auch die Mama gekommen und wir haben den Papa aufgeweckt. 

Irgendwie hab ich dann allerdings gesponnen, wollt auch nicht runter, wollt auf Mamas Arm, wollt wieder runter, wollt hoch, hab geweint.

Sind dann hoch und dort hab ich noch so 20 Minuten voll gespinnert vor mich hingeweint und die Mama ist dann gegangen und ich war wieder gut aufgelegt. In Wahrheit bin ich ihr bös weil sie ja 4 Tage mit mir verbracht hat und dann heute weg war.

Naja, ist auch nur ne Phase.

Wetter war wechselhaft, so ein schöner Sommer wie letztes Jahr ist nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.