Tag 465, Ruhe

Bin um acht aufgestanden, gefrühstück und zur Oma runter, da ich gesehen hab, dass er noch ein wenig angeschwollen an der Hand ist und es ihm nicht so gut geht und seine Nase dauernd getropft hat.

War da so 2 Stunden und bin dann eine Runde mit meinem Wagen gefahren, hab geschlafen, Mittag wieder daheim. Gab Eier mit Fleischpflanzerl, hat einigermassen geschmeckt. Dann ein wenig ins Wohnzimmer, dort bis halb drei rumgefuhrwertk, Peppa Wutz angeschaut, so ein Schmarren und dann geschlafen.

Um fünf war die Mama dann da und wir haben alle den Abend miteinander verbracht. Wetter war kühl, abends mal wieder Party in der Hütte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.