Tag 500, i.W. fünfhundert!!

Mit Pauken und Trompeten, Fanfaren, Popcorn, Konfetti und Feuerwerk wurde ich heute morgen im Ashram begrüsst. Kein Wunder, 500 Tage auf diesem schönen Planeten. Nach diesem für mich überraschenden Start in den Tag, haben wir erstmal ausgiebig gefrühstück und dann im Wohnzimmer standesgemäss getanzt und gesungen, eine Runde im Laufstall gekämpft, wobei ich natürlich siegreich war.

Sind dann mit ein paar Gläsern zum Altglas und haben auf dem Weg den Collie getroffen und ich habs genau gesehen, wie der Papa wieder mal mit seiner inneren Mitte gekämpft hat und ich glaube gewonnen, denn das Frauchchen vom Collie konnte nach einer durchaus freundlichen Begrüssung unsererseits nicht umhin, dem Swami Papa einen nicht-poona 🙂 Kommentar bezüglich seines Aussehens zu unterbreiten. Nach dem von mir gesehenen kurzen inneren Kampf) hat er freundlich geantwortet und wir sind unseres Weges.

Nach dem Gläser wegwerfen, natürlich nicht in die Landschaft, sondern in die Glascontainer, sind wir weiter zur ZQ Oma, dort 2 Semmeln gekauft und ab zu unserer Tour. Hab die Hälfte mal wieder verschlafen und den Rest der Fahrt dann in Fahrtrichtung, wie die letzten Tage auch schon, hab dabei kontrolliert, wie weit die von mir angeordneten Teerarbeiten im Dorf sind und waren zu Mittag wieder daheim.

Sind dann direkt hoch und hab natürlich fast nix gegessen, obwohl sich der Swami Almöhi soviel Mühe gibt und sich immer extra für mich 3 Stunden an Herd stellt. Hahahahahhaahhahahahahahahahahahahahahahahaha.

Sind dann ins Wohnzimmer und tanzen und raufen da ein wenig und werde bald mein Nachmittagsschläfchen machen.

Hab nach einem kleinen Kampf noch mit im ihm Bett, den ich natürlich gewonnen hab, gar keine Frage, dann so um viertel nach drei, wo ich um halb gelegt wurde, meine kleinen Äugelchen geschlossen und wurde um kurz vor fünf geweckt. 

Sind dann nach dem Joghurt Essen runter und ich wollte ne Runde zu den Pferden drehen, also sind wir dahin.

Abend Essen mit der Mama und dann völlig übermüdet ins Bett

Welch ein Tag, auf zu weiteren 50.000 Tagen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.