Tag 510, bei der Oma

Heute früh wurde ich aufgeweckt, ganze 5 Minuten brauchte die Mama, da ich so fest geschlafen hab, dass ich wach werde. Es war allerdings auch schon wieder vor der üblichen Zeit, daher dachte ich es geht wieder zum Turnen, aber viel besser, nach dem Frühstück bin ich zur Oma runter.

Die 2 sind los und haben irgendwas für den Ashram geholt glaub ich, oder waren auf einer Encounter Meditation oder was weiss ich, mir wars ehrlich gesagt völlig egal, da ich den ganzen Tag, naja fast, bei der Oma war und dort lustige Geschichten mir natürlich angehört hab, für Oma und Opa gekocht, mit meiner Cousine einen Ausflug mit meinem Wagen gemacht und dann dem Opa noch beim Holzspalten geholfen.

So um halb drei waren die 2 wieder da, haben mir natürlich nix mitgebracht und haben mir auch nicht verraten wo sie waren, im Gegenzug hab ich ihnen nicht verraten was ich gemacht hab. 

Hab dann noch ne kleine halbe Stunde oben mit den 2 gespielt und dann schlafen, da ich am Vormittag beim Ausflug nicht geschlafen hab, sondern mich mit meiner Cousine unterhalten musste. 

Mein Schläfchen ging dann bis viertel nach fünf und musste wieder geweckt werden, durch den mangelnden Schlaf, hab ich dann eine Stunde gesponnen und geweint, nein, liebe Freunde leider keine Meditation, sondern ich weiss selber nicht was los war.

Der Swami Öhi hat mich dann gepackt und ist mit mir unter Protest meinerseits, raus und hat mich in Wagen gepackt und da hab ich mich dann ein wenig beruhigt und als wir auf dem Weg zu den Pferden waren, war ich wieder cool und hab gelacht und gesungen. Keine Ahnung was war, aber darf ja auch mal sein, oder?

An unserer Bank angekommen, hab ich mich neben ihn gesetzt und er hat mir wieder ne Waffel von seinem Hanuta angeboten, aber irgendwie hab ich mitbekommen, dass es bei diesem Hanuta ja noch was anderes gibt und so hab ich aus seiner Jackentasche die Folienverpackung mit dem halben Hanuta stibizt und hab ganz schnell, ganz viel von selbigem abgebissen.

HA, welch ein Geschmack, er speist mich da immer mit der Waffel ab, wenn es so was tolles leckeres gibt wie die Nussschokoladen Mischung.

Sind dann wieder heim und dort noch, völlig entspannt im hier und jetzt, mit der Mama noch gesungen und getanzt und dann ins Bett und gut geschlafen, obwohl mal wieder Party war in der Hütte, die natürlich keine Hausordnung dieser kennen.

Wetter sehr schön und um die 23 Grad, aber ein wenig windig.

Toller Tag aber, danke nochmal dass ich auf euch aufpassen durfte, Oma und Opa. 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.