Tag 522, Ofen rauf und versucht! anzuschliessen.

Hahahahahahahahah, wenn man halt nicht richtig misst, dann kommt sowas dabei raus, aber der Reihe nach.

Ich habe gestern dann noch am Abend mit dem Opa gesprochen, wie wir den Ofen hochbringen und wollten es nochmal mit der Sackkarre und einer Rampe bestehend aus mehreren dicken breiten langen Brettern hochziehen. Hat nicht hingehauen, da das Ding wirklich wirklich schwer ist, 150kg und der Milchi ja gar nix heben kann und mit dem Opa allein hab ich es trotz blöder Sackkarre nicht geschafft. Kaffee getrunken und gescheit daher geredet hat der Swami nur.

Wir haben dann den Traktor geholt, ein Stahlseil und ich bin dann ganz vorsichtig nach Anweisung vom Opa gefahren und hab somit mit ihm den Ofen fast ganz hochgezogen. Leider ist dann die Holzkonstruktion des Sicherheitskäfigs um den Ofen kaputt gegangen, da nur billiges Holz verwendet wurde vermutlich. Hab dann mit dem Opa die letzen 4 Stufen über Hebelwirkung diesen hoch bis auf die Empore vor unserem Eingang.

Haben dann die Sackkarre genommen und mit dieser die letzen Meter zum Anschlussort gefahren und auf die Glasplatte auf die er soll gesetzt und diese dabei gleich mal schön verkratzt, allerdings nicht der Opa oder ich, sondern natürlich, ihr könnt es Euch denken, ER!

Naja, hab dann die schäbige Holzkonstruktion entfernt und versucht den Ofen mit den ebenfalls neuen Anschluss Rohren anzuschliessen.

Da der Papa aber anscheinend irgendwas, oder vermutlich, GAR nicht gemessen und mitgedacht hat, haben wir jetzt ein Problem, dass unser neues Rauchrohr nicht passt, da es zu kurz ist und mit einer Drosselklappe ausgestattet ist, welche durch 2 Hebel am Rand des Rohrs zu bedienen sind und somit nicht auf den Ofen aufgesetzt werden kann, da der oben zu tief drin ist und von einer Verkleidung umgeben.

Tja, Blödsinn gekauft hat er, ganz einfach. 

Ich bin dann dazu übergegangen und hab 2 Terassensteine 50×50 cm, geholt und auf diese den Ofen gesetzt und die 2 Hebel am Rauchrohr abgeflext und eigentlich hab ich den Ofen dann anschliessen können.

Wir haben dann ein Probefeuer gemacht ob es irgendwo rausraucht, aber anfangs nicht und später dann komischerweise an der Tür. Laut Gebrauchsanleitung, die ich schlauerweise gleich gelesen hab, da er schon Panik bekommen hat, kann das am Anfang so sein. Haben so ne Stunde brennen lassen erstmal, der Rauch wurde weniger und ein wenig warm wurde es auch.

Da es die nächsten Tage aber wieder wärmer wird, haben wir dann das Feuer ausgehen lassen und ich kauf erstmal ein passendes Rohr und schliess dann ganz genau an.

Natürlich alles wieder aufgeräumt und abends dann einen Ausflug noch gemacht und völlig erschöpft und müde ins Bett.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.