Tag 524, Ofen-Anschluss Teil drölf

Von wegen alles im Griff, völlig verrechnet hat er sich. 

Aber wieder mal der Reihe nach.

Um halb neun war ich schon wach und wir haben gefrühstückt und ich bin zur Oma runter, da er mit der Mama ein neues Rohr kaufen wollte. Hat alles richtig gemessen. (ahahahahahahhahahaha) und weiss was er braucht (hahahahahahah), die Mama hat noch nachgefragt ob wirklich alles passt und hat sich dann wohl überzeugen lassen. Leider.

Ich hab meinen Tag bis Mittag mit der Oma verbracht, haben beim Ausflug meinen Wolf gesucht den wir 2 Tage zuvor verloren haben, auch beim Ausflug mit der Oma, haben ihn aber nicht gefunden, ich vermute der eifersüchtige Max hat ihn mir aus dem Kinderwagen gestohlen, da er den so toll fand. Höchstwahrscheinlich zerrissen und irgendwo eingebuddelt, da er mitbekommen hat, dass ich den so lustig fand. Nicht gefunden eben.

Mittag bin ich hoch und wollte die Rohre einbauen, musste aber feststellen, dass diese zu lang waren, aber das war so gewollt angeblich. Ich hab dann Mittag gegessen und ihn rechnen lassen. Irgendwie hat er drölf Stunden gerechnet und geschrieben und Kopf geschüttelt und gerechnet und gemessen und ich bin dann irgendwann eingeschlafen und hab mein Nachmittagsschlaf gemacht.

Als ich dann um halb fünf aufgewacht bin, bin ich schnell runter um zu schauen ob er denn schon fertig gerechnet hat. Hat er angeblich und von einem Rohr schon angefangen was abzuflexen, aber irgendwie nicht fertig gemacht, da er meine Hilfe beim Rohr halten braucht.

Hatte keine Lust und hab erstmal einen Ausflug gemacht, nachdem ich mir einen Quetschjoghurt einverleibt habe. Nach dem Ausflug sind wir zum Opa und mit ihm hab ich dann das Rohr fertig geflext.

Hab nochmal nachgefragt, ob er wirklich beide Rohre richtig gemessen hat, bedacht hat was die Mama gesagt hat bezüglich des konischen Zusammenschluss und nach viermaligem, wiederholten Kopfnicken, hab ich dann das Rohr geflext und abgeschnitten wie er wollte.

Hoch in die Wohnung, Rohr aufgesetzt, 90 Grad-Winkel, (den er, ich möchte es hier noch erwähnen, am Nachmittag ein wenig kaputt gemacht hat glaub ich und dann wieder irgendwie zusammengesetzt) oben drauf und den Ofen zum Anschluss in die Wand für den Kamin geschoben.

UND??

Natürlich Nicht!

Nix hat gepasst. Die 2 Rohre, also der 90 Grad Winkel den wir brauchen um von der Kaminöffnung raus und runter zu gehen und das gerade Rohr haben natürlich ineinander gepasst, hihihihihihihihihihihihi, aber, aber, das zusammengesteckte System war zu kurz.

drölf mal abgeschnitten und immer noch zu kurz. 🙂

Eine kleine Rechenaufgabe für den aufmerksamen und achtsamen Leser, an der der ach so achtsame Swami gnadenlos gescheitert ist, obwohl die Mama ihn mehr als achtmal darauf aufmerksam gemacht hat.

  • 90 Grad Winkel mit einer Höhe von 30 cm, den wir nicht verändern können von der Höhe her
  • gerades Rohr mit einer Höhe von 50 cm und einer konischen Muffe zum verbinden mit anderen Rohren von 5 cm ( hahahahahaha)
  • Abstand Ofen-Rohrausgang, wo wir das gerade Rohr aufsetzen, zur Kaminöffnung, in der das 90 Grad Stück kommt: 62 cm (effektive Höhe die wir brauchen)

Wieviel cm müssen wir von dem geraden Rohr abschneiden? (*die Lösung findet sich auf der nächsten Seite, für diejenigen die nicht auf diese gekommen sind (also eigentlich nur der Swami Papa, vermute ich))

Nachdem ich also gesehen habe, dass es wieder nicht funktioniert, bin ich verzweifelt in die Küche und hab für den niedergeschlagenen, sich total verrechnenden Milchi Brotzeit hergerichtet.

Bin dann mit ihm noch ein wenig ins Wohnzimmer und hab aufmunternd die Choreografie des Turnens versucht ihm richtig beizubringen, aber nichts hat mehr funktioniert und so bin ich alsbald ins Bett.

Die Mama musste sich die ganze Zeit das Lachen verkneifen, da sie ja von vornherein ihn auf die Lösung aufmerksam machen wollte, aber er nicht hören wollte. Naja. Bin gespannt wie es mit dem Ofen weitergeht.

Zum Glück ist das Wetter schön mit 20 Grad und wird bis Dienstag so angeblich bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.