Tag 537, Turnen, 78. Woche

Heute war wieder Turnen, also waren wir ab halb zehn unten und haben noch ein wenig aufbauen geholfen. Als es dann losging, waren wir eigentlich nur zu 4, aber dann beim Eröffnungslied sind noch ein paar andere Mütter und Kinder gekommen.

Wer genau, kann ich euch gar nicht sagen, da keine von diesen Müttern mit uns redet. 🙂 Die kleine Lizzi will mit mir immer spielen, aber irgendwie ist mir die phasenweise zu kindisch. 

Papa und ich haben ein wenig auf den Matten rumgetollt während sich die Mütter unterhalten haben auf einem Fleck am anderen Ende der Halle.

Dann noch ein wenig auf dem Trampolin getrampolint und ein wenig mit Bällen gespielt, dabei mit der Mama von dem Luca, wer auch immer das ist, unterhalten, da die den Papa noch kennt vom Kuchenabholen zu meiner Taufe und so war sein Urteil, dass er sich ja eigentlich gar nicht erlauben darf, nicht ganz so vernichtend über diese ganzen Nicht Poona Mütter.

Wie auch immer, uns ist es eh völlig egal, da wir da zum Turnen und Spass haben sind und nicht zum Kaffekränzchen.

Bei der Abschluss Choreografie hat sich der Papa natürlich wieder voll in Vordergrund stellen müssen, in dem er am lautesten und falschesten gesungen und getanzt hat. Gab dann noch ein Gummibärchen, welches ich sogar behalten habe diesesmal und nicht dem Papa gegeben und gegessen.

Sind dann wieder heim und die Mama hat mich dann zum Ausflug mitgenommen und als wir Mittag wieder daheim waren, war der Papa weg und ist erst Samstag Mittag irgendwann wieder gekommen.

Angeblich hat er irgendwo in irgendner Wohnung geräumt, aber ich vermute, da in der Hütte Party war, dass er einfach davon flüchtet. 

Mir wars recht, da ich mit der Mama einen schönen Nachmittag und Abend hatte.

Die Party war recht leise eigentlich. Hahahahahah, hauptsache er ist geflüchtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.