Tag 601, Trotzphase (stimmt doch nicht, qwaaaaaaa)

Ich befinde mich momentan (schrei,kopf auf boden ramm, schrei) 

angeblich in einer alkjdfslkjlksjdflöb (ich kann selbst schreiben, kann alles selbst, brauch keine Hilfe)

Trotzphase, was natürlich ( waaaaaaaaaaa, schrei, schrei, Ditzel mit voller Wucht durchs Zimmer wirft)

absolut nicht stimmt da ich ja meine mentalen Kräfte ohne Probleme einsetz……….. ( HEEEE, WAS SOLL DAS, WIESO WERD ICH AUF EINEN STUHL GEFESSELT UND MIR MEIN MUND ZUGEKLEBT UND MIR EIN ALUHUT AUFGESETZT)

Puh, nachdem das kleine, momentane Monster nun ein wenig ruhig gestellt ist, aber sich versucht schon wieder zu befreien, nur ein paar kleine Worte:

Katastrophal!!!! Welch ein Tag, Trotzphase vom feinsten.

Ein kleiner Auszug:

  • Mascha die Puppe schläft, darf sie aber in Emmas kleiner Welt nicht, da die Puppe, wenn sie liegt die Augen zu hat und wenn sie sitzt auf, da der E. dass allerdings nicht passt wird die Mascha angeschrien und mit voller Wucht durch die Gegend geworfen
  • Der Kumpel Simba, den sie ja eigentlich über alles liebt, darf allerdings nicht da sitzen, wo er sitzt, weil es der kleinen halt nicht passt, also schreit man ihn an, will ihn hochheben, geht nicht, wieder anschrein, wird angefaucht, erschrickt, schreit ihn an, schmeisst sich auf den Boden und reisst sich die Haare aus
  • Helfen darf man gar nichts, alles muss von ihr alleine gemacht werden
  • Man will irgendwas, dies ihr zu reichen und geben geht nicht, da dies dann mit voller Wucht und Absicht durchs Zimmer geworfen wird
  • Das Rentier, dass noch voller Freude genutzt wurde, wird umgeworfen und ebenfalls durchs Zimmer geworfen, mit einer Wucht und Wut, phänomenal!
  • Beim Mittagessen gab es Blaukraut und sie hat einen klitze klitze kleinen Blaukrautfaden gegessen, aber in ihren Augen, da es wohl nicht geschmeckt hat, ist man halb daran erstickt, dass wir 2 uns für den ersten Moment furchtbar Sorgen gemacht haben, da die Emma auf ihren Mund gezeigt hat, den aufgerissen, hysterisch auf den Mund gezeigt, gewürgt und gewürgt und dann wars wieder gut. War ein kurzer Schock für uns, mussten aber dann lachen. Das war natürlich nicht gut, da ein Wutanfall wieder kam
  • Man steigert sich so rein, dass man in einem Schrei und Wutanfall ausartet, der ansich lustig zu beobachten ist
  • Berühren und kitzeln darf man momentan nicht
  • Ins Gesicht wird geschlagen, realisiert sie aber dann sofort wieder und entschuldigt sich sogar mit Umarmung und auf Schulterklopfen

Der Tag war ansich dadurch sehr anstrengend, es wurde nicht sonderlich viel getrunken und gegessen, Nachmittagsschlaf fand auch nicht statt und ansich war sie in der Summe 1 Stunde „normal“

Oh, sie hat sich den Hut vom Kopf gerissen und sich befreiiiitttttttt, HILFE….

ALLES WAS DA OBEN STEHT, IST AUSGEMACHTER BLÖDSINN, SOWEIT ICH LESEN KANN ( zum Glück kannst es noch net )

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.