Tag 610, hl. 3 Könige, hl. Abend Mama

Um neun aufgewacht, geholt worden, gewickelt, Kaffee und Milch getrunken. Bei sonnigem Wetter dann um kurz vor elf eine Tour gedreht, bis Mittag aber wieder daheim, kurz Oma und Opa besucht und dann hoch Spaghetti mit Hackfleisch und Salat zu machen. 

Beim Mittagessen hats dann geklingelt und der Papa hat sofort gesagt er macht nicht auf, da er nur vermutet, dass wieder verkleidete Kinder unterwegs sind um Geld zu sammeln. So war es auch, hab nämlich mit der Mama aufgemacht uns die netten Sprüche der Kinder angehört, akzeptiert, dass, krumm und schief, irgendwelche Zahlen auf die Haustüre gemalt werden und diesen dann noch eine Spende gegeben.

Wieder rein, fertig gegessen, Spass und Spiel und vorlesen im Wohnzimmer und dann ins Bett zum Nachmittagsschläfchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.