Tag 632, weder ein Bulldog noch ein Auto für mich

Da ich innerlich wusste, dass ich heute früh geweckt werden würde, wenn ich nicht von allein aufstehe, bin ich also recht früh allein aufgestanden. Runter, angezogen worden und schon zur Oma, da die 2 angeblich für mich einen roten Bulldog, oder ein Auto holen, irgendwas in der Richtung, soweit ich verstanden habe. Ich hab mit der Oma den Vormittag also verbracht, die 2 wurden erstmal im Regen stehen gelassen, kamen dann mittags allerdings mit einem neuen Auto an. Allerdings gabs für mich weder das eine noch das andere. 

War mir aber dann auch egal und hab somit den Tag normal mit den beiden verbracht, na gut ein wenig säuerlich war ich schon, da ich den ganzen Nachmittag und Abend doch etwas unschlüssig war, ob ich gut aufgelegt bin, oder nicht. 

Beim Abendspaziergang sind wir in einen Eisregen gekommen und es gab ein surreales Schauspiel im Licht der Stirnlampen.

Wetter kalt und sehr windig 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.