Tag 649, Start. 95. Woche, Turnen,

Bin um punkt neun aufgewacht, da heute ja Turnen ist und ich mir meine Kräfte aufspare und daher ausgiebig ausgeschlafen hab. Mag allerdings auch dran liegen, dass ich gestern durch den noch am Abend auf einmal aufkommenden Sturm (*nein, wieder nicht der Doktor) ewig lange nicht eingeschlafen bin und mein Wehklagen mit einem fröhlichen AI, AI, AI kundgetan habe.

Wie auch immer, wir haben dann gefrühstückt und sind um kurz nach halb zehn, ausgestattet mit 3 Ditzeln, einer Pizzastange und was zu trinken für mich, runter und haben wie üblich beim Aufbau geholfen. Ich habe gesehen, auch wenn er es ja so heimlich machen wollte, dass ich es nicht sehe, wie er der Mama der Lissy Geld für Gummibären gegeben hat. Ich hoff mal dass ich dann später wenn das Turnen vorbei ist, davon profitier. (* ich nehms schon mal vorweg, hab ich natürlich nicht, war mir irgendwie aber auch klar, ein einzig blödes grünes hab ich bekommen, naja besser als null rote, oder? )

Haben auf jeden Fall aufgebaut, allerdings wenn ich so drüber nachdenk, baut er eigentlich auf und ich fang schon mal das Turnen an. Wenn ich nun weiter so drüber nachdenk, dann legt er eigentlich nur immer die Matten hin. Mir eigentlich egal, als dann mal die anderen Mütter da waren ging es nach dem tollen Eröffnungslied los und wir, also ich, hab rumgeturnt und rumgeturnt und hier und da mich wichtig gemacht und dort auch. 2 Ditzeln und meine Pizzastange hat er mir noch kurz vor dem Start irgendwie abgeschwatzt, fällt mir gerade auf. Wo die sind?

Aufgeräumt als es soweit war, er wieder mal komischerweise nur Matten, Abschiedslied, Gummibären, also eins und heim. Dort kurz gewindelt, mal wieder zur Station, dort behauptet ich würde keinen Leberkäs mehr essen, lauter Schmarrn gekauft und dann über die Hühner, Bulldogstation, Dorf heim zur Mama. Mittagessen, Nachmittagsspiel, Nachmittagsschlaf und fröhliches Gespiele nun momentan im Wohnzimmer. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.