Tag 692, im Wald

Nach dem Frühstück sind wir in den Wald gefahren, da stehen lauter Bäume, wusst ich gar nicht, ausserdem Geräusche gibt es da, das ist ja ein Wahnsinn. Sind so ne Stunde geblieben, da wir irgendeinen Grünabfallhaufen, den er hier hergefahren hat, verteilt haben, da der Knaller den nicht zur Oma in den Wald geworfen hat, sondern irgendwie eine Einfahrt tiefer und nun ein drölf Meter hoher Haufen gelegen ist und den Weg versperrt hat und so haben wir diesen weggeschaufelt und verteilt. Sind dann noch ein wenig im Wald spazieren gegangen und bis Mittag wieder daheim gewesen. Ein wenig Spass und Spiel im Garten auch noch.

Bin an meinem Parcour das erste Mal selbstständig die Treppen hochgeklettert und runter gerutscht. Das hab ich so 490r504i05 mal gemacht und als mir dann doch mal langweilig wurde, sind wir hoch zum Essen. 

Ein wenig Biene Maja noch angeguckt und hoch zum Schlafen.

Am Abend ein wenig Spass und Spiel bei schönem Wetter im Garten und dann das übliche Abendprogramm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.