Tag 78, Singing in the Rain

Bin relativ schnell eingeschlafen, habe aber natürlich nur so getan damit der Blog hier geschrieben werden kann. Wurde um halb vier dann gefüttert und eigentlich kann ich das im Schlaf, im wahrsten Sinne des Wortes, aber der öh, ich sag jetzt nix falsches, der öh, liebe Papa (*der Dusel, ich kann nicht anders) ist, als er mich aus meinem Bett gehoben hat, an das Mobile gekommen, welches anscheinend mich ärgern wollte und  sicher vor lauter Bosheit einen Laut von sich gegeben, so dass ich erschreckt bin und aufgewacht. Naja, Milch gab es trotzdem, aber sauer war ich schon ein wenig, mich so aus meinen Träumen reissen. Bin danach wieder eingeschlafen und um sieben in der Früh aufgewacht, da habe ich dann wieder schlecht getrunken (*mag so früh nix essen, wieder ne schlechte Angewohnheit von Papa, langsam langts!!!!11)

Zum Trost hat er dann eine kleine Tour mit mir in der Früh gemacht und Mama ausschlafen lassen (lange war das zwar nicht, aber da ist sie selber schuld,pffffftttt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.