Tag 790, Start 113. Woche – wilde Freude nimmt ein wildes Ende

So wilde Freude nimmt ein wildes Ende,

Und stirbt im höchsten Sieg, wie Feu’r und Pulver

Im Kusse sich verzehrt. Die Süßigkeit

Des Honigs widert durch ihr Übermaß…..

Shakespeare Willi, Romeo und Julia

Tjaja, der alte Kumpel Shakespeare wusste schon was er damit meint, vermutlich hats ihn auch aus seinem Bett gehauen vor lauter Rumgaustern.

Aber von vorn.

Aufgestanden bin ich um kurz nach acht, wurde gleich geholt und wir sind runter zum frühstücken und da der Obergausterkopf es halt nicht sein lassen kann, haben wir beim Frühstück eine etwas, im Nachhinein betrachtend, zu dynamische Meditation gemacht  und so haben wir unsere Müsli Schalen voller Milch sauber im ganzen Esszimmer und auf mir verteilt. 

 

Welch Sauerei, erstmal ne halbe Stunde sauber gemacht und dann mich erstmal drei Stunden sauber gemacht. 

Hab mir dann schöne Klamotten rausgesucht und wir sind zu unserer Runde aufgebrochen.

Wieder mal durchs Dorf zu meine von mir angemalten Kuh-Schülern und dort eine Weile bei Kuhglockensound meditiert. Durchs Dorf dann wieder irgendwann heim und da war dann die Mama.

Mit dieser gemütlich Mittag gegessen und ein wenig im Wohnzimmer gespasst und dann hat sie mich hoch gebracht zu meiner Siesta, allerdings war ich noch so in Spiellaune, dass ich nicht wollte, dass die Mama geht und so bin ich noch ein wenig im Bett um hergehüpft und dann hats mich mit voller Wucht über meine Bettbegrenzung gehauen, hab nen Salto in meinem Schlafsack, besser mit meinem Schlafsack gemacht und bin dann mitten mit Zimmer gestanden.

Huch, welch ein Schreck, aber mehr für die 2, da die so schnell da waren, dass es mich gewundert hat, haben mich dann kurz getröstet und bin dann selbst schlafen gegangen.

Abends dann eine übliche Runde durchs Dorf, noch ein paar letzte Erdbeeren gegessen, wobei wir wirklich viele hatten diesmal, allerdings nicht von den weissen, die werd ich alle rausreissen und andere pflanzen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.