Tag 831, Abkühlung

Obwohl es heute kühler ist, bei 23 Grad und bewölkt, bin ich doch um kurz nach acht aufgewacht und habe mich beklagt, dass ich bitte geholt werden möchte und mir stinklangweilig ist im Bett.

So ist es dann auch geschehen und wir sind dann runter zum Frühstück mit gockgock Flocken und Milch. Während ich so mein Frühstück zu mir nahm, ist mir eingefallen, dass ich euch gar nichts über den Zirkus erzählt habe.

Der war ja letzte Woche hier bei uns im Dorf und am ersten Tag als der da war, bin ich dann des nächtens mal raus aus meinem Bett, hab mich mit meinem Seil wieder abgeseilt am Fenster, Glück gehabt, dass ich nicht von ihm, da er beim Rauchen auf dem Balkon war, gesehen wurde und ab mit meinem Laufrad zum Zirkus. Hab mich dann da ein wenig umgeschaut und in der Manege am Hochseil hochgeklettert, ein paar Salti gemacht und dabei auch noch Feuer geschluckt und danach von ungefähr 10000000 Meter in ein kleines Swimmingpool, dass in einem brennenden Reifen, gehalten von 2 Löwen, stand, gesprungen. Auf einem Mini kleinen Rad dann, dass da rumstand, noch ein paar Runden gefahren und dabei drei Elefanten jongliert. 

Als dies vom Zirkusdirektor gesehen wurde, da ich so ein Spektakel veranstaltet habe, hat er mich gleich eingeladen, auf Tour mit ihnen zu gehen und die Hauptattraktion zu sein. Hab kurz drüber nachgedacht, aber dann dankend abgelehnt, da ich die 2 daheim ja nicht allein lassen kann und so bin ich dann kurz bevor wir aufgestanden sind am nächsten Tag wieder daheim gewesen, indem ich mich wieder hochgeseilt habe. 

Lustigerweise sind wir dann am nächsten Tag da nochmal vorbei gegangen und er hat ganz wichtig erzählt, wie toll doch so ein Zirkus ist und was da alles geboten wird und wie lustig und……….ich bin eingeschlafen, ihihihihihihih, kennn ja alles, darf er nur nie erfahren, also pssst liebe Leser und Fans. 

Was war denn noch, achso, ja heiss, wie bereits mehrmals berichtet, Steine an allen möglichen Stellen und Brücken ins Wasser oder Kanaldeckel geworfen und sich sonst des Lebens erfreut, wie immer.

Die Hitze setzt mir allerdings schon stellenweise zu, da ich, obwohl ich geschützt bin und viel trinke, irgendwie nach 2 Stunden draussen recht müde werde und am liebsten im Wagen schlafen würde.

Seifenblasen kann ich selbst machen, erweitere meinen Wortschatz täglich und sage sogar seit neustem an, wenn ich nass bin und eine neue Windel mag. 

Beim Frühstück festgestellt, dass man ja die lustigen Kringeli auf die Box legen kann und dann bei tollem Bass tanzen die, welch ein Spass.

Auch die Ente kann darauf tanzen!

Mein obligatorisches Eisessen mit Biene Maja schauen ist glaub ich seit heute Mittag vorbei, nein, nicht da es kein Eis mehr gibt, sondern, da es die letzte Folge von Biene Maja war, ach die sollen einfach nochmal von vorn anfangen, ich tu einfach so, wie wenn ich nichts mehr wüsste. 

Essen ist nachwievor so und so. 

Was gabs denn die Woche, achso viel Kartoffeln von unseren Frühkartoffeln, dann jeden Tag Salat und Obst und sogar Pfifferlinge hat er mir gebraten, obwohl er gar keine Pilze mag, die haben mir sehr geschmeckt, ich kann mich ja noch erinnern, dass ich letztes Jahr mit Dedushka im Wald war und wir ja über dreissigtausendundviel Tonnen Pilze gesammelt haben und der Almöi keine gegessen hat. Ein paar Pfifferlinge hat er gegessen, war aber glaub ich froh, dass die mir so geschmeckt haben, so hat er mir seine Portion glücklich abgegeben.

Da wir vorgestern zu nem Metzgerautomat irgendwohin am Abend gegangen sind und uns was geholt haben, haben wir dann gestern irgendso ein etwas gräuslich schmeckendes Rindergeschnetzeltes gegessen mit Kartoffeln, ganz genau und heute Mittag, da er glaub ich keine Kartoffeln wollte, haben wir uns Nudeln mit Blaukraut und Schweinelendchen gemacht. Welch ein Genuss.

Der Tagesablauf bis heute verlief wie folgt.

Sind nach dem Frühstück in der Wohnung rum und haben, was haben wir eigentlich gemacht, keine Ahnung, sind dann auf jeden Fall um 10 raus, endlich mal das Rad von meinem Kinderwagen gerichtet, nachdem ich einen neuen Schlauch gekauft habe, da ich das tägliche Aufpumpen nicht mehr mit ansehen konnte. Wechseln war ganz leicht, hoff dass hält. Er hat währenddessen Wolken angeschaut, oder was weis ich. 

Kleine Tour nur gedreht, wieder zurück gewesen, irgendwo Unkraut rausgerissen, dann kurz vor 12 hoch, das oben beschriebene Mittagessen gemacht und seit halb eins im Wohnzimmer. 

Jetzt ist es 14:23, ich spiel vor dem Ofen im Flur und zwing ihn dies hier zu schreiben, werd mich aber baldmöglichst mal schlafen legen, da ich doch müde bin.

Bis später!

Hab tatsächlich mal wieder bis um fünf geschlafen, vermutlich da es kühler war und wurde dann von der Mama geholt. Haben uns ein wenig unterhalten und damit ihm unten nicht so langweilig wird, sind wir dann runter und haben das Mittagessen das noch über war, gegessen. Ein kleines Eis zum Nachtisch und dann ne Runde gedreht. Leider nirgends vorbei gekommen wo man Steine reinwerfen kann, aber dennoch eine nette Abendtour. 

Daheim noch ein wenig Obst, Biene Nils Holgerson angeschaut und dann nach einem anstrengenden Tag für alle Beteiligten, naja eigentlich ja nur ihn, ;), gemütlich mit der Mama ins Bett.

Wetter bedeckt bei 23 Grad.

Gute Nacht liebe Freunde!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.