Tag 92, Perseiden, 3 Monate alt

Heute bin ich genau 3 Monate alt.

Bin um halb zehn ins Bett gelegt worden, nachdem ich mal wieder über das Mobile nachdachte und mich wahnsinnig drüber freute, wie schön die sich um meinen Kopf drehen (den Sinn, liebe Leser, habe ich noch nicht herausgefunden und solange mich das belustigt werde ich diese Gedanken auch nicht weiter verfolgen, sollen sie doch), bin ich nach ein paar Selbstgesprächen auch mal eingeschlafen. Papa war auf dem Balkon und hat ein paar Sternschnuppen gesehen, ich denke der hat sich nur gewünscht, dass sein Finger wieder besser wird. Hab mich lustig in der Nacht gedreht, wurde um drei auch gar nicht geweckt, sondern erst um halb fünf, habe aber da auch noch geschlafen und meine Milch so im Halbschlaf getrunken. Loonie gefällt die morgendliche Fütterung, da sie da ausgiebig vom Papa gestreichelt wird, tja wenn ich momentan im Mittelpunkt stehe, muss ma sich seine Streicheleinheiten halt dann so suchen. Ich werde die Loonie und den Simba und natürlich den Max ausgiebig streicheln, sobald ich mal gehen kann, hab aber momentan nicht mal Lust zu krabbeln, daher glaube ich dauert das noch. Liege nun noch im Bett, ist noch früh am Morgen als ich Papa dazu bringe hier zu schreiben, seinem Finger gehts immer noch nicht gut, er hat ihn mir gezeigt, ich wollt eigentlich dran nuckeln, dann hab ich genau hingeschaut und mir ist schlecht geworden. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.