Vor meiner Geburt

Noch ungeboren sorgte ich trotzdem schon für mächtig Action.

Erfahren haben meine Eltern die ach so frohe Nachricht (wer das behauptet, lügt) Mitte September 2017. Die Freude hielt sich erstmal in Grenzen, obwohl meine Eltern Kinder wollten. Dennoch kam diese Nachricht überraschend. Da sie im Juni auf dem Jakobsweg waren (nicht deswegen, sondern weil es schön war), mutmassten viele, dass der Weg mit zur Schwangerschaft beigetragen hat.

Nachdem der erste Schock überwunden war, stürzte man sich erstmal ins Chaos und erstellte zig Listen mit Umbauarbeiten im Haus, Anschaffungen für mich und diversen Dingen mehr die ich nicht explizit hier aufführen muss.

Vorab sei gesagt, zumindest war es bei uns der Fall, alles was man sich vorher so ausgemalt hat war völlig anders.

kleine Anekdote :

Die letzte Woche vor meiner Geburt kam ein Storch Richtung unseres  Haus geflogen als meine Eltern auf der Terrasse saßen, meine Mama rief entsetzt, da der Termin für mich ja erst ein paar Tage später war, geh weg, noch nicht, als er sich Richtung unseres Hauses aufmachte, er ist tatsächlich weggeflogen.

 

 

 

 

 

to be continued

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.